es ist jetzt etwas über 10 jahre her, dass ich meine karriere im tourismusmarketing ‘an den nagel gehängt habe’. seither schwinge ich den kochlöffel und habe es keine minute bereut!

gesunde ernährung, genuss, kreative gerichte, das ‘feintunig’ mit verschiedenen gewürzen, der umgang mit frischen produkten und allem was sonst noch zu diesem wunderschönen handwerk gehört, waren immer schon meine grosse leidenschaft und es ist wunderbar das als beruf leben zu können.

meine zeit in einem der besten catering unternehmen in amsterdam (‘van niftrik traiteurs) hat mir unheimlich viel spass gemacht: ein internationales team, kreative gerichte aus aller welt und ein noch nicht gekanntes teamgefühl das sich entwickelt, wenn man gemeinsam schier unmögliche aufgaben  (wie z.b. kaputte öfen ‘on location’, etc.) löst.

in graz habe ich mir dann für fast 3 jahre täglich neue pastavariationen, antipasti und desserts für’s “capperi-il locale” in der schmiedgasse einfallen lassen und im ‘rossian’ am kaiser-josef-markt täglich frisch zu mittag aufgekocht.

…und dann kam harry fischer mit seiner idee eine eigene ‘homemade linie’ für die süssen sachen ihrer tribeka kaffee filialen zu entwickeln – und da konnte ich natürlich nicht widerstehen – das ergebnis könnt ihr täglich geniessen – ich sage nur: brownies, carrot cakes, caramelitos……:)

 

Leave a Reply